RP-Logo
microfon
Reinhard Pede
Sprecher und
Sprechtrainer
 
Pahlshof 34
40472 Düsseldorf
 
T 0211 6581579
M 0172 2374595
Reinhard Pede
„Es heißt, die Befreiung von Sorgen liegt in einem von drei Dingen:
Entweder, dass man sieht, was man noch nie gesehen hat, oder man hört, was man noch nie gehört hat oder man betritt ein Land, das man noch nie betreten hat.“
Aus 1001-Nacht

Mein Angebot

Ihr Kommunikationsbedarf bestimmt die Schwerpunkte unserer gemeinsamen Arbeit.

Lassen Sie sich von den Themen-Angeboten inspirieren.

Im Idealfall finden Sie noch weitere 5 - 11 Personen, die auch gerne etwas mehr über die Möglichkeiten erfahren möchten, wie sich die Stimme in der Kommunikation optimieren lässt. Dann nehmen Sie zu mir Kontakt auf und wir finden bestimmt einen Termin und einen Raum zum Trainieren.

Wenn es mein Kalender zulässt, können wir auch ein Einzeltraining vereinbaren.

Spezielle Themen


Führungskraft Stimme

Als Führungskraft haben sie es mit einer Vielzahl meist hochsensibler Individualisten zu tun. Sie sind Projektionsfläche für alle möglichen Erwartungen. Sehr häufig stehen Sie im Spannungsfeld zwischen dem eigenen Führungsanspruch und der Realität. Sie müssen Mitarbeiter/innen motivieren und für Aufgaben begeistern, weil sonst viel Arbeit an Ihnen selbst hängen bleibt. Um Ihre Position im Hause zu sichern, liegt es an Ihnen, den Wert Ihrer Arbeit anderen gegenüber überzeugend zu kommunizieren. Und natürlich erwarten auch Ihre Mitarbeiter/innen Einfühlungsvermögen und Klarheit, um Vertrauen und Respekt zu Ihnen aufzubauen.

In diesem Seminar lernen Sie, dass es bei all dem besonders auf die Stimme ankommt. Klar, auch der Inhalt ist wichtig. Aber das, was die Stimme emotional (mit) überträgt, ist entscheidend. Über Sympathie und Ablehnung, über Interesse und Desinteresse, Vertrauen und den Eindruck der Seriosität. Alles eine Frage des emotionalen Anteils der Stimme.

Im Einzelnen lernen Sie:
Methoden:

Ausgewogene Theorie/Praxis-Verschränkung: Theorie-Input, angeleitete Übungen in der Gruppe und einzeln, Einsatz von klassischen, kreativen und innovativen Methoden, Vergleich von Vorher-Nachher-Sequenzen zur Sensibilisierung der Selbstwahrnehmung, Fallbeispiele, professionelles Feedback.

Zielgruppe:

Personen mit Führungsaufgaben

Dauer:

Ein Tag, bis zu 8 Personen

^

Pflegekraft Stimme

Im Krankenhaus, der Reha-Klinik oder im Pflegeheim steht der Mensch im Mittelpunkt. Aber der Arbeitsalltag in einem solchen Haus wird von vielen Hausforderungen geprägt. Da ist der Spagat zwischen persönlichem Pflegeanspruch und der Effektivität im Umgang mit den Patienten.

Führungskräfte und Mitarbeiter sind auf ein gutes Arbeits-Verhältnis angewiesen.
Auch die Angehörigen der Patienten sind Teil des sozialen Umfeldes.
Dabei wird der Grad der Zufriedenheit aller Beteiligten entscheidend geprägt vom Umgangston und damit der Atmosphäre in einem Haus.

Und hier sind Stimme und Ansprechhaltung entscheidend.
Bei aller fachlichen Professionalität im Arbeitsalltag haben Sie sich vielleicht selbst schon die Frage gestellt, wie genau wirkt meine Stimme und wie kann ich sie für meine spezifische Arbeitssituation besser nutzten?

Unter Anleitung des erfahrenen Sprechtrainers und Profisprechers Reinhard Pede (u. a. Deutschlandfunk, RLT) soll dieses Tagesseminar Impulse zur Arbeitserleichterung durch den effektiven Stimmeinsatz in der Kommunikation geben. Machen Sie ihre Stimme zu einer unverzichtbaren Pflege- und Führungskraft.

Damit sich die Menschen in Ihrem Haus im Mittelpunkt wiederfinden.

Zielgruppe:

Pflege-Leitung, Pflegekräfte;
Alle, die Umgang mit Patienten haben

Dauer:

Ein Tag, 9.00 bis 17.00 Uhr, bis zu 12 Personen

^

Die Office-ielle Stimme

Ein Stimm- und Sprechtraining für Menschen im Office-Bereich

Seminarziel:

Mehr Freude beim Telefonieren, eine größere Akzeptanz bei Konferenz-beiträgen, eine gute Atmosphäre in der Belegschaft und zufriedene freundliche Kunden.
Sie erweitern Ihre Kompetenzen in der internen und externen Kommunikation durch den geübten Einsatz Ihrer Sprech-Stimme.

Inhalt:

Im Office-Alltag findet unentwegt Kommunikation statt:
Bei Meetings und Konferenzen, bei Arbeitsbesprechungen, bei persönlichen Gesprächen mit neuen Mitarbeitern und Gästen des Instituts oder beim Telefonieren mit Geschäftspartnern. Und besonders anspruchsvoll: große Räume, die manchmal ohne Mikrofon "beschallt" werden wollen. Viele Menschen im Office sind gerne mit anderen Menschen zusammen. Sie sind von ihrer Grundhaltung kommunikativ, sprechen gerne und viel. Und doch kann es sein, dass sie ihre Ziele nur mit Mühe oder gar nicht erreichen.
Hierfür gibt es viele Gründe. Aber ein wesentlicher Faktor wird nur allzu häufig übersehen bzw. überhört: Die Stimme!

In diesem Seminar steht Ihre Stimme im Mittelpunkt.
Mit der richtigen Anleitung im Umgang mit der Stimme können Sie Erstaunliches erleben:

Zielgruppe:

Menschen im Office-Bereich

^

Eine klasse Stimme!

Ein Methoden-Mix für den Stimmgebrauch im Klassenraum.

Ja, es ist oft unglaublich harte Arbeit, in einer Klasse zu stehen und ständig sprechen zu müssen. Hier einige Lehrerstimmen:

„Immer wenn es unruhig wird, spreche ich lauter...“
„Schließlich muss ich mich doch durchsetzen...“
„Meine Arbeitsaufträge kommen oft nicht an.“
„Ich gucke ständig in gelangweilte Gesichter.“
„Und nach wenigen Unterrichtsstunden bin ich völlig fertig.“

Häufig sind eingefahrene Sprechmuster die Ursache für viel Leid bei Lehrer/-innen und Schülern. Lassen Sie sich anregen, mehr aus ihrer Stimme herauszuholen. Lernen Sie Ihre Stimme besser kennen und staunen Sie, was sie alles mit ihr machen können, um einen lebendigen und stimmökonomischen Unterricht zu gestalten.

Dieses Seminar gibt Ihnen Anregungen für einen flexiblen Einsatz Ihrer Stimme und wirkt in drei Richtungen:

Dieser Tag befreit Sie von Blockaden. Und bestimmt sagen Sie am Ende des Seminars:
„Ich hätte nie gedacht, dass Unterrichten so viel Spaß machen kann.“

Zielgruppe:

Lehrer/-innen aller Schulformen

Anzahl der Teilnehmer/innen:

max. 12 Personen

^

Vom Vortrag zur überzeugenden Präsentation

Ganz bestimmt gehen Sie bei Vorträgen und Präsentationen mit gut formulierten und mit Power-Point unterstützten Konzepten ins Rennen. Aber auch das beste Konzept muss in einem bestimmten Raum, einer festgelegten Uhrzeit und vor ganz bestimmten (wichtigen) Personen vorgetragen werden.

Und hierbei kommt es auf Ihre Stimme an. Sie soll die Wertigkeit Ihrer fachlichen Kompetenz richtig widerspiegeln und den Anwesenden das Zuhören leicht machen. In diesem Seminar bekommen Sie professionelle Unterstützung für Ihre "Stimmarbeit".

Sie lernen:

Zusätzlich bekommen Sie Tipps zur Stimmhygiene und eine Einführung in eine stressreduzierende Atemtechnik. Sie gewinnen neue Facetten ihrer Stimme hinzu, um auch an der sprecherischen Gestaltung mehr Freude zu entwickeln.

Seminarvorbereitung:

Sie werden im Laufe des Seminars die Gelegenheit bekommen, ein Thema aus Ihrem Arbeitsbereich zu präsentieren. Bitte bringen Sie Material hierfür mit.

^

Jung, mutig und kompetent

Ein Stimm- und Kommunikationstraining für Kinder- und Jugendgruppenmitarbeiter/-innen.

Seminarziel:

Nicht ungeschützt vor Gruppen und auf der Bühne zu stehen. Mut und Freude für den "Auftritt" entwickeln und das nötige Know-How erlernen, um dann selbstsicherer in Kontakt zu den anvertrauten Kindern und Jugendlichen zu treten. Um am Ende des Seminars darüber zu staunen, was alles mit Stimme möglich ist.

Inhalt:

Als Leiter bzw. Leiterin vor eine Gruppe zu treten, erfordert viel Mut, das Wissen um die eigene Wirkung und ein Gespür, was die Gruppe braucht, um mit zu machen. Gut, wer nicht unsicher wirkt, undeutlich oder langweilig spricht. Kommunikation im besten Sinne ist immer beides: sachlich klar und von der emotionalen Wirkung nah an der Gruppe.

Die Seminarteilnehmer/innen lernen...

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendgruppenarbeit und solche, die es werden wollen. (Alter: 15 +)

Anzahl der Teilnehmer/innen:

Maximal 12

^

Mit Sicherheit erfolgreich Sprechen

Ein Training mit und ohne Mikrofon

Seminarziel:

Sie lernen unter Anleitung eines erfahrenen Rundfunksprechers und Sprechtrainers, wie Sie zu mehr Sicherheit bei ihren Auftritten am Mikrofon gelangen. Um dann noch engagierter in der Öffentlichkeit zu kommunizieren.

Fokus:

Eine der wichtigsten Vorraussetzung um stimmlich und inhaltlich zu überzeugen, ist Sicherheit: Für den Umgang mit körperlichen Stressfaktoren, dem Kontakt zu den Zuhörern und mit dem Text, der zu sprechen ist. Sicherheit öffnet den Zugang zu kreativer Gestaltung in der Kommunikation.

Inhalte:

Gezeigt wird, wie Sie zu mehr Sprech-Sicherheit gelangen durch...

Zielgruppe:

Alle, die in der Öffentlichkeit, im Hörfunk und TV wirkungsvoll und überzeugend sprechen wollen (und müssen).

^

Jetzt spreche ich! Teil 1 + 2

Ein Sprechtraining für Gemeindemitarbeiter/-innen und Ehrenamtliche

Teil 1/Grundkurs

Das Angebot für alle, die das Sprechen vor Gruppen und Mikrofon trainieren wollen. Wer Artikulation, Betonung und Atmung bewusst einsetzen kann, gewinnt an Überzeugungskraft und Wirkung.
Neben Übungen mit individuellem Feedback werden Tipps zum schonenden Umgang mit der Stimme und zum Abbau von Lampenfieber gegeben.

Teil 2

Eine wirkungsvolle und authentische Präsentation gelingt nur, wenn beim Sprechen auch die Zuhörenden einbezogen werden. Dazu eignet sich besonders die Methode des „dialogorientierten Sprechens“: Dabei werden Sprache, Stimme und Blickkontakt gezielt eingesetzt, um das Publikum zu erreichen.

^

Telefon-Stimm-Training

Seminarziel:

Lernen Sie, mit ihrer Stimme am Telefon ihren Gesprächspartner in einer souveränen und freundlichen Art zu führen. Entwickeln Sie mehr Vitalität im Telefonkontakt und schützen Sie sich stimmlich und psychisch vor unangenehmen Gesprächssituationen.

Fokus:

Ob jemand am Telefon überzeugt, hängt nicht nur davon ab, was gesagt wird, sondern maßgeblich auch davon, wie etwas gesagt wird. Und da optische Faktoren am Telefon keine Rolle spielen, liegt die persönliche Wirkung eines Gesprächs zu einem ganz hohen Grad an der stimmlichen Präsenz. Die Stimme beeinflusst entscheidend, wie jemand von seinen Gesprächspartnern wahrgenommen wird.
Wer im Beruf viel kommunizieren muss und wichtige Gespräche und Verhandlungen zu führen hat, ist ganz selbstverständlich auf seine Stimme als Instrument angewiesen. Die Stimme ist das „Aushängeschild“ für die Persönlichkeit aber auch für die Firma, in deren Name gesprochen wird.
Eine gut modulierte, wohl klingende und vor allen Dingen authentisch wirkende Stimme ist vor diesem Hintergrund die Grundlage für einen souveränen und überzeugenden Auftritt am Telefon im Berufskontext.

Inhalte:

Zielgruppe:

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die am Telefon im Kontakt zum Kunden stehen:
Beim Empfang in der Telefonzentrale, in der (Technischen) Hotline, in der Reklamationsabteilung, in der Kunden- und Händlerbetreuung im Service-Bereich

Dauer:

1 Tag